Kunst in der Natur

SüdpART bei der Münchner Naturkunst-Biennale

24.06.2021


Die Schüler der Klasse 7b entdecken die Münchner Naturkunst-Biennale. SüdpART ist ein temporäres und ökologisches KunstProjekt in Auseinandersetzung mit der Situation und zum Wohle des Waldes.

Der Name SüdpART ist eine Verbindung aus Südpark, dem englischen Ausdruck für Kunst: Art und –part, wie partizipieren, teilhaben an dem Wald und seinem Schicksal. 14 Künstler:innen schaffen im Wald aus dem Wald und für den Wald Objekte zum Begehen und Erleben. Es wird ausschließlich mit den vorhandenen und natürlichen Materialien des Waldes gearbeitet.

Im Vorfeld haben wir uns im Kunstunterricht mit dem Thema Landart beschäftigt. Nach einer theoretischen Einführung sollten die Schüler Naturmaterial sammeln und mit Hilfe von Sprühfarben verfremden. Dieses Material haben wir auf unseren Ausflug zur SüdpART mitgenommen.

Im Park mussten wir die Kunstwerke der SüdpART erstmal im wahrsten Sinn des Wortes entdecken. Naturkunstwerke fügen sich in die Natur ein und werden von Wetter und Vegetation verändert.
Im Anschluss haben die Schüler aus dem mitgebrachten Material vor Ort eigene Kunstwerke geschaffen. Es entstanden Waldgeister und andere (Kunst-)Objekte.



Weitere News

14.07.21

Recyclingpapier bei Begemann

Nachhaltige Schulentwicklung: Ausblick in das Schuljahr 2021/22

01.07.21

Payback!

Wir freuen uns auf das Feedback unser Schüler*innen

23.06.21

Londons Sehenswürdigkeiten

Referate im Homeschooling

23.06.21

Wasser marsch!

Die Klasse 6a findet heraus, warum Wasser für uns lebenswichtig ist.

21.06.21

Religionsausflug der Abschlussklasse

Besuch der Pfarrkirche „Maria Schutz“

18.06.21

Praktikum wie immer oder doch ganz anders?

Herausforderungen in der Coronazeit

18.06.21

23.04.21

19.11.20

Das Thema Design im Kunstunterricht

Projektthema der 9. und 10. Klasse

Alle News