Das Schulkonzept

Die staatlich anerkannte Begemann Schule in München Pasing führt zum mittleren Schulabschluss. Als eine echte Alternative zur Realschule bietet sie Schülerinnen und Schülern die Chance auf einen Neuanfang ab Klasse 6 bis 10.


Besser lernen

Der Begemann Ansatz

60 statt 45 Minuten

Wir wissen, wie Lernen funktioniert und bringen dieses Wissen in den Unterricht ein. Um unseren Schülerinnen und Schülern abwechslungsreiche Unterrichtsmethoden und Projektarbeit zu ermöglichen, sind unsere Fächer in 60- bzw. 30-Minuten-Einheiten und nicht in 45-minütige Schulstunden aufgeteilt. Neuer Stoff und Übungseinheiten wechseln sich ab und sorgen für einen lebendigen Unterricht und echte Lernzeit am Vormittag.

Keine Hausaufgaben

In der Begemann Schule machen wir das, wovon andere nur träumen: Bei uns gibt es keine schriftlichen Hausaufgaben. Unterrichtsstoff wird bei uns bereits am Vormittag vertieft, und Hausaufgaben werden in den Unterricht integriert. Darüber hinaus bieten wir am Nachmittag vor allem für lernschwächere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Förderangebote in den Prüfungsfächern wahrzunehmen. Wir möchten, dass Ihr Kind versteht, wie zielgerichtetes Lernen funktioniert, und ihm genügend Zeit für eigene Interessen bleibt.

Medienkompetenz

Die Medienkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler haben wir schon lange gefördert, bevor der Begriff in aller Munde war. Wir verschließen uns nicht gegenüber neuen Technologien – im Gegenteil: Die Medienausstattung der Begemann Schule ist stets auf dem neuesten Stand der Technik. In allen Schulräumen kommen nur noch Activboards und ein leistungsfähiges Notebook mit Internetanschluss – als Ersatz für herkömmliche Tafel und OH-Projektor – zum Einsatz.

Mehr Flexibilität

Der Begemann Nachmittag

Weniger Druck

Mit dem flexiblen Nachmittag an der Begemann Schule können Sie die Betreuung Ihres Kindes an seine und Ihre Bedürfnisse anpassen. Flexible Nachmittagsgestaltung bedeutet bei uns, dass an mindestens zwei Tagen der Woche nach Unterrichtsende um 14 Uhr optional Lern-, Übungs- und Förderstunden oder AGs für unterschiedliche Aktivitäten besucht werden können. Unterrichtsende ist dann um 16.30 Uhr bzw. 15.30 Uhr am Freitag. Im Anschluss an den regulären Unterricht bieten wir gegen Aufpreis einen Mittagstisch an (Anmeldung erforderlich). Unsere abwechslungsreichen Speisen werden täglich frisch von unserem bio-zertifizierten Caterer angeliefert.

Mehr Lernerfolg und Freiraum

Durch das flexible Kursangebot gewährleisten wir am Nachmittag eine individuelle Förderung von leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern und gleichzeitig Freiraum für Aktivitäten wie beispielsweise Sport (in Kooperation mit dem ESV Laim), Fotografie, Graffiti, Modellbau und weitere, ständig wechselnde Kurse, die online gebucht werden können.

Mehr Praxis, weniger Theorie

Die Begemann Fächer

Mehr Orientierung

Wir möchten, dass unsere Schülerinnen und Schüler wissen, wofür sie lernen. Deshalb gibt es in der Begemann Schule bereits ab Klasse 8 Praktika, AGs zum Thema Berufseinstieg sowie zahlreiche Orientierungs- und Praxistage, in denen sie erleben, wie theoretisch erworbenes Wissen im echten Leben funktioniert. Dazu kooperieren wir mit zahlreichen Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Davon profitiert Ihr Kind – egal ob es nach der Begemann Schule an die beruflichen Oberschulen (FOS / BOS) wechselt oder eine Ausbildung beginnt.

Bei uns ist Praxis Programm

Als Wirtschaftsschule leben wir praxisorientierten Unterricht und haben sogar ein eigenes Schulfach dafür: Im „Übungsunternehmen" werden reale Unternehmensprozesse simuliert. Unsere Schülerinnen und Schüler durchlaufen dabei alle kaufmännischen Abteilungen eines virtuellen Unternehmens und bekommen so eine Einführung in Schlüsselbereiche der Arbeitswelt. Die Arbeit erfolgt in Teams und fördert so ganz nebenbei die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Unser sonstiger Fächerkanon entspricht dem der Realschulen, jedoch sind die Fächer Biologie, Chemie und Physik in unserem Stundenplan als Fach „Mensch und Umwelt" zusammengefasst. So werden naturwissenschaftliche Sachverhalte in Bezug zur Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler gebracht und bleiben nicht nur bloße Theorie. Details zu den Fächern finden Sie auf isb.bayern.de.

Zukunft beginnt jetzt

Wir haben etwas, was sonst niemand hat: In der Begemann Zukunftswerkstatt können unsere Schülerinnen und Schüler den Umgang mit neuen Technologien wie 3-D-Druck oder Lasercut erlernen und selbst kreativ tätig werden. Auch eine Siebdruckwerkstatt steht ihnen zur Verfügung, in der sie Produktionsabläufe kennenlernen und individuelle Papeterie, Drucke, Verpackungen und Prints für Kleidung entwerfen können. Die Workshops in der Zukunftswerkstatt finden im Kunstunterricht am Vormittag sowie in AGs am Nachmittag statt.

Besonders

Die Begemann Familie

Nah dran

Ausschlaggebend für Lernerfolg ist der Lehrer mit seiner pädagogischen Einstellung – das hat u. a. die groß angelegte Hattie-Studie belegt. In der Begemann Schule bekommen die Lehrer regelmäßig Bestnoten von ihren Schülerinnen und Schülern. Sicher auch deshalb, weil sich unsere Lehrer mehr Zeit nehmen für die Sorgen und Nöte der Schüler. Auf Augenhöhe und mit viel Fingerspitzengefühl begleiten wir die Jugendlichen durch alle Höhen und Tiefen in dieser wichtigen Entwicklungsphase zwischen 13 und 17 Jahren. Wir legen besonderes Augenmerk auf Schulsozialarbeit und bieten Schülerberatung, soziale Kompetenzförderung sowie offene Gesprächs- und Kontaktangebote für Schüler und Eltern an.

Neue Chance

Mit rund 140 Schülern ist die Begemann Schule eine der kleinsten Münchens. Kurze Wege, eine familiäre Atmosphäre sowie respektvolles und freundschaftliches Miteinander schaffen ein positives und unterstützendes Lernklima. Bei uns hat jeder Lehrer einen direkten Draht zu seinen Schülerinnen und Schülern. Durch den späteren Einstieg ab Klasse 6 bis 10 bekommen auch jene mit negativen Erfahrungen eine neue Chance auf langfristigen schulischen Erfolg. In den Klassen 6, 7, 8 und 10 können Schülerinnen und Schüler anderer Schulen ohne zusätzlichen Aufwand unkompliziert zu uns wechseln. Auch in Klasse 9 ist ein Wechsel möglich, jedoch muss Stoff nachgelernt werden. Und nach der Begemann Schule bleiben weiter alle Wege offen: Lehre, Ausbildung, Abitur – was das Richtige für Ihr Kind ist, entscheiden Sie gemeinsam.

Details zu den Auf­nahme­voraus­setzungen sowie weiterführende Informationen zur Begemann Schule erfahren Sie jederzeit unverbindlich unter 089 - 88 30 85, unter info@begemann-schule.de oder persönlich bei einem unserer Infotage bei Begemann in der Bäckerstraße 56 in München Pasing.