Auf nach Regensburg

Klassenfahrt der 7a vom 25.09. bis 27.09.2019

06.11.2019


Tag 1

Wir haben uns am Mittwoch um 09:00 Uhr am Pasinger Bahnhof zur Kennenlern-Fahrt nach Regensburg getroffen. In Regensburg angekommen quartierten wir uns in die Jugendherberge ein. Die hatte eine wunderschöne Lage direkt an der Donau auf einer Insel. Wir stellten unsere Sachen in der Jugendherberge ab und da gab es schon Mittagessen: Kartoffelpfannkuchen mit Apfelmus. Anschließend unternahmen wir eine kleine Stadtführung mit Herrn Eder, unser Sozialpädagoge an der Schule, der uns ein paar Sehenswürdigkeiten von Regensburg zeigte (z. B. die Steinerne Brücke, den Sankt-Peters-Dom, die Altstadt und vieles mehr). Vor dem Abendessen gingen wir ins „Museum der Bayerischen Geschichte“. Die Führung war sehr lehr- und abwechslungsreich und mit kleinen Aktivitäten unterbrochen. Gegen Abend gingen wir wieder zur Jugendherberge, aßen unser Abendbrot, bezogen die Zimmer und die Betten und räumten unsere Schränke ein. Nach dem Abendessen, als es schon dunkel war, schauten wir uns eine Lichtshow am Regensburger Dom an, sie war wunderbar.

Tag 2

In der Früh, nach dem Frühstück, machten wir eine Stadtrallye, die von der Jugendherberge gestellt wurde. Der Stadtplan hatte dazu gefehlt, das fanden wir alle nicht gut, sonst war es ganz informativ und lustig. Mittags gingen wir wieder in die Jugendherberge zurück zum Essen und danach ging es zum Hafen: Wir sind mit dem Schiff auf der Donau zur Walhalla gefahren. Viele Stufen waren es bis zur Walhalla, es hat sich aber gelohnt. Der Ausblick war die Krönung für den langen Marsch. Dort haben wir schöne Bilder von der Klasse gemacht. Wir gingen nach einem längeren Aufenthalt bergab und fuhren wieder mit dem Schiff zurück zum Regensburger Hafen. Danach gingen es, wie jeden Abend, zur Jugendherberge und zum Abendbrot. Am späteren Abend gingen wir zeitig in unsere Zimmer und fingen an die Taschen zu packen und danach gingen wir sofort zu Bett, weil wir früh aufstehen mussten zur Heimreise.

Tag 3

Wir machten uns fertig für das Frühstück, verstauten unser Gepäck und gingen anschließend zum Frühstück. Danach machten wir die Zimmer sauber. Zum Schluss kam die Siegerehrung der Rallye vom Vortag. Wir hatten alle einen kleinen Preis erhalten für unsere Teilnahme an der Rally und zwar für jeden ein Lederarmband! Dann ging es für uns zum Bahnhof. Wir kamen kurz vor 13:00 Uhr in München an. Auf dieser Fahrt haben wir uns besser kennen gelernt.

Maja Liebelt, 7a



Weitere News

06.11.19

Mäuse, Kröten und Moneten

Besuch in der Sparkasse Pasing

07.10.19

Unterwegs mit Begemann

Unser erster großer Wandertag

11.06.19

Die Bank ist einfach

Die Klasse 10c zu Besuch bei der Stadtsparkasse München

06.05.19

Na Bravo!

Klassenfahrt der 10a nach Wien

06.05.19

Praxistag Physik der Klasse 10b

Zu Besuch im Deutschen Museum

08.04.19

Schuldenprävention in der Klasse 9a

Stadtsparkasse München und die Caritas beim Praxistag

03.04.19

03.04.19

Besuch bei der Stadtsparkasse München

Die Klasse 10 c im hauseigenen Bewerbungszentrum

25.03.19

KZ-Gedenkstätte Dachau

Exkursion der Klassen 10a und 10b

Alle News