Na Bravo!

Klassenfahrt der 10a nach Wien

06.05.2019


Die Klassenfahrt der 10a führte uns dieses Jahr nach Wien. An der schönen Donau konnten wir zwischen Punschkrapfen und Prater doch so einiges erleben. Der 1. Bezirk mit dem Stephansdom war dann auch gleich unsere erste Anlaufstelle und von da an auch immer unser Treffpunkt für alle möglichen Unternehmungen. So besuchten wir im Laufe der Woche Schloss Schönbrunn, die Gloriette, das Museumsquartier, die Hofburg, die Albertina, das Naturhistorische Museum und noch vieles mehr. Manche Stimmen meinten, dass es bis zu vier Museen pro Tag gewesen wären. Beim Zählen muss also noch etwas geübt werden! Im Time Travel konnten wir durch eine rasante Fahrt die Geschichte Wiens, angefangen mit den Römern über das Mittelalter bis hin zur Neuzeit erleben. Und was wäre ein Besuch in Wien ohne Musik? Nichts! Darum besuchten wir auch noch das wunderbare Haus der Musik, in dem sogar der ein oder andere den Taktstock für die berühmten Philharmoniker schwang. Viele schöne Erlebnisse haben uns doch hoffentlich für die bevorstehende Zeit gestärkt und darum wollen wir mit den Worten von Kaiser Franz Joseph I. enden: Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut!

Markus Selwitschka und Janina Kirsch



Weitere News

16.05.24

14.05.24

Polizei klärt auf: was ist verboten im Netz?

Praxistag K8 im Fach Informationsverarbeitung

13.05.24

Schuldenprävention

Praxistag der Klassen 9a und 10c

09.05.24

Praxistag Deutsches Museum

Fach „Mensch, Umwelt, Technik“

08.05.24

Kunstwerke in der Natur

Landart bei Begemann

30.04.24

Wie Designer denken lernen 

In der Pinakothek der Moderne

25.04.24

Zu Besuch im NS-Dokumentationszentrum

Die Ethik-Klasse 7a am Königsplatz

24.04.24

Praxistage Deutsch

Alte Werke in die Gegenwart holen

24.04.24

Künstlerische Highlights

Kreativ werden – auch außerhalb des Kunstunterrichts

24.04.24

Ausflüge der Begemann Klassen

Impressionen der Exkursionen

Alle News