KZ-Gedenkstätte Dachau

Exkursion der Klassen 10a und 10b

25.03.2019


In Anknüpfung an den Geschichts- und Sozialkundeunterricht unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b am Freitag den 15.03. eine Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Dachau, die von Herrn Lammer und Herrn Benim begleitet wurde.

Ziel der Exkursion war es, sich vor dem historischen Hintergrund der NS-Diktatur mit dem ehemaligen Konzentrationslager, das sowohl als ein Modellager als auch als eine „Schule der Gewalt" für SS-Angehörige diente, als einem Ort der Opfer sowie der Täter auseinanderzusetzen.

Nach einem allgemeinen Überblick über das Gelände, gingen wir in eine rekonstruierte Baracke und in den Bereich des ehemaligen Krematoriums. Im Anschluss daran besuchten die Schülerinnen und Schüler den sogenannten „Bunker" sowie die Ausstellung der Gedenkstätte, wobei einerseits viele Fragen beantwortet, andererseits jedoch auch zahlreiche neue Fragen aufgeworfen wurden.

Insgesamt wurde es von allen Beteiligten als gewinnbringend erachtet, ergänzend zum Unterricht die Wirkung dieses historischen Ortes zu erfahren.

Danke an alle, die trotz Kälte und Dauerregen so tapfer durchgehalten haben!


Weitere News

23.04.24

Von Büchern, Spielen und PC’s

Besuch der Klasse 7a in der Stadtbibliothek Pasing

22.12.23

Seid wachsam!

Adventsgottesdienst 2023

18.12.23

Franz von Assisi

Ausstellung in Freising

22.06.23

KarriereKick

Kickerturnier für Unternehmen und SchülerInnen

04.05.23

Woyzeck Covergestaltung

Neue Cover für einen Klassiker

10.03.23

Klöster als Vorbilder moderner Unternehmensführung

Bruder Lazarus zu Besuch bei Begemann

17.02.23

21.12.22

Die Klasse 10c lernt sich am Spitzingsee kennen

Seminare zu Gewaltprävention und Mobbing

Alle News