Tausche Klassenzimmer gegen Wahllokal

09.10.2017


Dass politische Bildung in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen sollte, das beweisen die Schlagzeilen der letzten Tage.

Grund genug, Schüler früh genug mit dem Thema Demokratie vertraut zu machen und ihnen zu vermitteln, dass jede Stimme ein wertvoller Beitrag zur Demokratie in unserem Land ist. Wählen gehen ist eine Verantwortung, die man ernst nehmen sollte!

Deshalb hat die Klasse 10 a, zusammen mit ihrer GSK-Lehrerin Frau Gundelach, in den letzten beiden Wochen die „Juniorwahl" durchlaufen. Themenschwerpunkte des Projekts waren u.a. „Warum ist wählen wichtig?", „Wie wird gewählt?" „Wer und was wird gewählt?" und „Wie geht es nach der Wahl weiter?".

Natürlich durfte auch der eigentliche Wahlakt nicht fehlen. Am letzten Freitag war es dann soweit: Die Bundestagswahlen 2017 wurden detailgetreu simuliert, von der Wahlbenachrichtigung bis hin zum eigentlichen Urnengang.

Wer sich für das Ergebnis der Juniorwahl interessiert, der kann unter www.juniorwahl.de nähere Informationen nachlesen.

Sina Gundelach



Weitere News

24.09.18

Projekttage Juli 2018

Vom Deutschen Museum bis auf den Olympiaturm

02.05.18

Schuldenprävention mit der Klasse 9b

Kooperation mit der Caritas

16.04.18

Private Schulen nicht bremsen

Positionen der Schulen in freier Trägerschaft für die neue Legislaturperiode 2018-2023 in Bayern

06.02.18

Schulabschluss, was nun?

Die Berufsberatung bei der Begemann zu Besuch

10.01.18

„Echt oder falsch“

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank in der Klasse 10a

28.10.17

Werksführung bei BMW

Ausflug mit der Klasse 10a

11.10.17

Die Welt der Roboter

Besuch des BWM-Stammwerks und der BMW-Welt

Alle News