Schuldenprävention

22.12.2015


Die Klasse 9a nimmt in diesem Schuljahr im Rahmen des Faches Betriebswirtschaftslehre am Projekt Schuldenprävention teil. Organisiert und durchgeführt wird das Projekt von der Stadtsparkasse München.

Zur Vorbereitung des Projekttages war am 16. Dezember Frau Steinle von der Caritas Schuldnerberatung eine Stunde in der Klasse und besprach die vorbereiteten Unterlagen mit den Schülern. In den nächsten vier Wochen soll sich jeder mit seinen Einnahmen und Ausgaben auseinandersetzen und Informationen zu Ausbildungsvergütungen und Verdienstmöglichkeiten bei verschiedenen Berufen sowie zu Kosten für Lebenshaltung, Führerschein, Auto und Wohnung sammeln.

Am 13. Januar gibt es noch einen Vortrag zum Thema „Kredite“, bevor dann am 20. Januar von 8 – 13 Uhr der Praxistag stattfindet. Wir freuen uns darauf und sind gespannt, wie die Einnahmen – Ausgabenrechnungen der SchülerInnen aussieht. Weitere Informationen folgen!

Herbert Schönl (Klassenleitung 9a)



Weitere News

19.02.19

Echt oder falsch?

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank in den Klassen 10a und 10b

13.02.19

Ein Tag in der Pinakothek der Moderne

Zwischen Teekochern und Stühlen

19.01.19

Praxistag Kurzfilm

Hollywood-Feeling in Pasing!

10.01.19

Fünfjähriger Zweig an der Wirtschaftsschule

Ab der 6. Klasse bei Begemann anmelden

03.01.19

03.01.19

Weihnachten? Humbug! Humbug! Humbug!

Besuch der Theateraufführung „A Christmas Carol“

17.12.18

Zammgrauft

Die Klasse 10c am Spitzingsee

23.11.18

Begemann Schule in München Pasing mit neuem Konzept

Wirtschaftsschule Begemann startet als „Schule für's Leben“ in neuem Look

20.11.18

Ungewöhnliche Perspektive

Besuch des BMW Campus

20.11.18

Von Burgen und Schlössern

Die Klasse 7a in Burg Grünwald

Alle News