Klassenfahrt der 8a nach Passau

Schön war es

16.05.2024


Am 06.05.24 brach unsere Klasse 8a nach Passau auf. Am Bahnhof angekommen, wurden wir von einem Bus-Shuttle abgeholt, wofür wir sehr dankbar waren, da der Aufstieg zur Burg doch sehr steil ist (übrigens: Wir liefen ihn noch sehr oft.). Denn die Jugendherberge in Passau liegt idyllisch in der Veste Oberhaus. Nachdem wir uns vor Ort mit einem Mittagessen stärkten, ging es auch schon zum ersten Mal den steilen Hang hinunter in die Stadt. Dort erwartete uns eine Stadtführung der besonderen Art. Ein echter Pestarzt führte uns durch Kirchen und Gassen. Dabei erläuterte er uns die doch eher zweifelhaften Behandlungsmethoden und schilderte sehr eindrücklich die problematischen Hygieneverhältnisse vor Ort. Unsere Schülerinnen und Schüler wurden dabei zu (unfreiwilligen) Schauspielern. Danach schleppten wir uns den Berg wieder hoch und bezogen unsere Zimmer. Nach dem Abendessen ging es ins Kino, leider erwischte uns dabei doch ein ordentlicher Regenguss und wir wurden sehr nass. Am nächsten Tag starteten wir kreativ den Tag, indem wir nach dem Frühstück einen Workshop machten, bei dem wir unsere eigenen Wappen gestalten durften. Die Farben waren im Großen und Ganzen aus natürlichen Stoffen und wurden wie in mittelalterlicher Zeit angerührt. Danach – wie könnte es anders sein – liefen wir den Berg hinunter in die Stadt, um eine Dreiflüsse-Fahrt zu machen. Passau liegt nämlich an Inn, Ilz und Donau. Herr Selwitschka hatte uns allerdings im Vorfeld schon aufgeklärt, dass wir die Flüsse an ihrer unterschiedlichen Farbgebung erkennen können, daher waren wir schon Profis. Nachdem wir uns wieder den Berg hinauf hinaufschleppten, gab es nach dem Abendessen noch einen Fackellauf. Dabei erfuhren wir auch, wie schwierig es sein kann, drei Minuten ruhig zu sein. Am nächsten Morgen ging es zurück nach München – also Ciao Passau, schön war es.



Weitere News

14.05.24

Polizei klärt auf: was ist verboten im Netz?

Praxistag K8 im Fach Informationsverarbeitung

13.05.24

Schuldenprävention

Praxistag der Klassen 9a und 10c

09.05.24

Praxistag Deutsches Museum

Fach „Mensch, Umwelt, Technik“

08.05.24

Kunstwerke in der Natur

Landart bei Begemann

30.04.24

Wie Designer denken lernen 

In der Pinakothek der Moderne

25.04.24

Zu Besuch im NS-Dokumentationszentrum

Die Ethik-Klasse 7a am Königsplatz

24.04.24

Praxistage Deutsch

Alte Werke in die Gegenwart holen

24.04.24

Künstlerische Highlights

Kreativ werden – auch außerhalb des Kunstunterrichts

24.04.24

Ausflüge der Begemann Klassen

Impressionen der Exkursionen

Alle News