Abschlussfahrt 11d

26.05.2014


Wir, die Klasse 11d waren vom 7. bis 11. April auf Abschlussfahrt im schönen Budapest, Ungarn. Nach der zehnstündigen Busfahrt, die sehr amüsant war, kamen wir in Budapest, am Greenhotel an. Am ersten Abend wurde der nötige Schlaf nachgeholt, also gingen die meisten schon früh zu Bett.

Der nächste Tag begann schon relativ früh. Nachdem wir gemeinsam gefrühstückt hatten, machten wir zunächst eine Führung durch Budapest und anschließend hatten wir eine Amphibienfahrt gebucht, bei der wir mit einem Bus zuerst Buda und Pest besichtigten und anschließend mit dem Bus durch die Donau (!!) fuhren. Den Abend verbrachten wir im Hotel.

Am darauffolgenden Tag wurden das Jüdische Viertel und anschließend das frühere Krankenhaus Budapests besucht. Das Essen nahmen wir am frühen Abend im Kaltenbergrestaurant zu uns. Da an diesem Tag der FC Bayern München spielte und die meisten das Spiel nicht verpassen wollten, schauten einige von uns dieses Spiel gemeinsam mit den Lehrern in einem urigen Pub an.

Am Donnerstag, dem vorletzten Tag unserer Abschlussfahrt, hatten wir Freizeit. Außer dem Besuch einer Tropfsteinhöhle, die 30 km lang war, durften wir den Tag selbst gestalten. Einige gingen nach der Führung ins nahegelegene Einkaufszentrum. Am Abend aßen alle gemeinsam im Hard Rock Cafe. Den Abend verbrachten fast alle drei Klassen miteinander, was zu einer gelungenen Party führte.

Alex Schweiger 11d


Weitere News

16.04.18

Private Schulen nicht bremsen

Positionen der Schulen in freier Trägerschaft für die neue Legislaturperiode 2018-2023 in Bayern

06.02.18

Schulabschluss, was nun?

Die Berufsberatung bei der Begemann zu Besuch

10.01.18

„Echt oder falsch“

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank in der Klasse 10a

28.10.17

Werksführung bei BMW

Ausflug mit der Klasse 10a

11.10.17

Die Welt der Roboter

Besuch des BWM-Stammwerks und der BMW-Welt

Alle News