Die 9b im VR- Truck

01.05.2013


Man stellt sich als Kind bzw. Teenager immer wieder dieselbe Frage: Was möchte ich mal werden, wenn ich groß bin?

Meiner Meinung nach, eine sehr schwierige Frage, denn den Beruf, den man sich aussucht, macht man sein ganzes Leben, deswegen sollte er einem natürlich auch Spaß machen. Um uns ein wenig auf die Sprünge zu helfen, gingen wir, die Klasse 9 b zu einem Truck, der von der Münchner VR Bank zur Verfügung gestellt wurde.

Dort setzten wir uns auf Sitzwürfel und alle bekamen einen Apple iPad. Wir waren in einem virtuellem Raumschiff und bekamen immer wieder Anweisungen von unserem "Captain". Auf den iPads mussten wir Fragen beantworten und zuordnen, welche Eigenschaften auf uns zu treffen. Am Ende wurde uns gesagt, wir könnten auf der Internetseite mit Hilfe des Kärtchens, das wir am Anfang bekommen hatten, worauf ein Username und ein Passwort standen, nachsehen können welche Berufe zu uns passen würden.

Uns allen machte der Ausflug sehr viel Spaß, denn so etwas Kreatives, wie den Truck der Münchner VR-Bank haben wir noch nie gesehen.

Mellie Schröpfer, 9b



Weitere News

16.04.18

Private Schulen nicht bremsen

Positionen der Schulen in freier Trägerschaft für die neue Legislaturperiode 2018-2023 in Bayern

06.02.18

Schulabschluss, was nun?

Die Berufsberatung bei der Begemann zu Besuch

10.01.18

„Echt oder falsch“

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank in der Klasse 10a

28.10.17

Werksführung bei BMW

Ausflug mit der Klasse 10a

11.10.17

Die Welt der Roboter

Besuch des BWM-Stammwerks und der BMW-Welt

Alle News