Klassenfahrt der 7a im September 2012

17.10.2012


„Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ (Montessori) …. Aus selbigen Grunde sowie dem des Kennenlernens fuhr die Klasse 7a vom 26. bis zum 28. September ins Schullandheim nach Regensburg. Gemeinsame Aktivitäten, wie beispielsweise eine Stadtrallye, verschiedene Gruppenspiele untertags sowie abends, eine Bootsfahrt auf der Donau zur Walhalla ermöglichten ein besseres Kennenlernen untereinander. Folgende Reaktionen spiegeln die neu gewonnen Erfahrungen der Kinder wieder.

„Besonders hat mir die Schifffahrt zur Walhalla gefallen. Wir mussten 368 Stufen steigen. Der Ausblick war wunderschön.“ (Weronika)

„Die Zimmer waren auch echt schön. Es gab auch sehr tolle Spiele.“ (Manuel)

„Die Stadtrallye war cool, weil man alles sehen konnte, was die Römer gebaut haben.“ (Michael)

„Mir hat es gut gefallen mit meinen neuen Freunden viel zu lachen.“ (Marcel)


Weitere News

24.09.18

Projekttage Juli 2018

Vom Deutschen Museum bis auf den Olympiaturm

02.05.18

Schuldenprävention mit der Klasse 9b

Kooperation mit der Caritas

16.04.18

Private Schulen nicht bremsen

Positionen der Schulen in freier Trägerschaft für die neue Legislaturperiode 2018-2023 in Bayern

06.02.18

Schulabschluss, was nun?

Die Berufsberatung bei der Begemann zu Besuch

10.01.18

„Echt oder falsch“

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank in der Klasse 10a

28.10.17

Werksführung bei BMW

Ausflug mit der Klasse 10a

11.10.17

Die Welt der Roboter

Besuch des BWM-Stammwerks und der BMW-Welt

Alle News